Weitere Forschungseinrichtungen

Landesanstalt für Arbeitsschutz, Düsseldorf

Generalsanierung

Die Gebäude aus den 60er bis 70er-Jahren der Landesanstalt für Arbeitsschutz in Düsseldorf entsprechen in Hinblick auf die Haustechnik, den Brandschutz, den Wärmeschutz und die Laborausstattung nicht mehr den gesetzlichen, hygienischen und laborspezifischen Anforderungen. Der gesamte Komplex bedarf einer Generalsanierung.

Die Umsetzung sämtlicher Sanierungsmaßnahmen (Umbau und Komplettierung) erfolgt in drei Bauabschnitten bei laufendem medizinischen Laborbetrieb. 1.BA Laborgebäude (Rückbau bis auf Rohbau inkl. Gebäudehülle), 2.BA Laborgebäude (Rückbau bis auf Rohbau ohne Fassaden), 3.BA Verwaltungsgebäude (Hauptverwaltung) mit Hörsaal und Außenbereich-Aufenthaltzone (Rückbau bis auf Rohbau inkl. Gebäudehülle).

Die Fassaden der Laborgebäude wurden gemäß des bestehenden Neubaus in creme/rot, die Hauptverwaltung gemäß Vorgaben der Landesbehörde in weiß/blau gehalten.

Realisierung     1999-2007
HNF                  6.650 m2
BRI                   51.200 m3