Industrie- und Verwaltungsbauten

Zahnradwerk, Pritzwalk

Die Fassaden eines Produktions- und Verwaltungsgebäudes – einem typischen „DDR-Plattenbau“ mit den daraus resultierenden spezifischen Schwachstellen und Bauschäden – sollen in Abschnitten saniert werden.

Die alten Holzfenster des Verwaltungstraktes werden durch eloxierte Aluminiumfenster ersetzt. Die Betonfertigteilplatten werden mit einer Wärmedämmung und vorgehängter Trapezblechverkleidung als Wetterhaut versehen.

Realisierung      2005-2006
FF                     1.470 m2