Wohnen

Wohn/Bürohochhaus, Düsseldorf

Die Liegenschaft befindet sich in Düsseldorf-Niederkassel. Sie besteht aus einem mittelhohen Hochhaus mit 19 Geschossen, einem Staffelgeschoss und einem Untergeschoss (Gebäudeteil A), einem Parkhaus auch als Tiefgarage (Gebäudeteil B) und einem weiteren Gebäude mit 8 Geschossen (Gebäudeteil C).

Meyer Architekten sind mit der Bestandsaufnahme, deren Ergebnisdarstellung in Grundrissplänen und der Kostenberechnung für die Brandschutzsanierung des Gebäudeteils A beauftragt.

Der Gebäudekomplex wurde Mitte der Siebzigerjahre errichtet. Der hier relevante Gebäudeteil A besteht aus einem neunzehngeschossigen Hochhaus mit einem Technikaufbau und einem zweigeschossigen fast quadratischen Anbau. Die Kubatur des Hochhauses entspricht zwei rechteckigen Baukörpern, die an ihren zueinander liegenden Stirnseiten ein Stück ineinander und parallel zu ihren Längsachsen versetzt stehen.Das Gebäude ist vollständig unterkellert. Dort befinden sich Technikräume und Mieterkeller. Hier sind Instandsetzungen in Bezug auf Brandschutztüren und notwendige Flur nötig. Auf der Nordseite grenzt das Kellergeschoss unmittelbar an eine Tiefgarage an, mit der es über eine Sicherheitsschleuse verbunden ist.

Das EG bis 5. OG sind für Büronutzung vorgesehen. Die Geschosse 6 bis 17 dienen der Wohnnutzung und sind mit Ausnahme des nachträglichen Einbaus eines Feuerwehraufzuges und der dazugehörigen Vorräume gegenüber der Ursprungs-Baugenehmigung unverändert. Im 18. und 19. OG befinden sich Technikaufbauten.

Realisierung   2011-2012
HNF               8.200 m2 (Büro) + 218 Wohnungen