Neubau Theater [Gutachten]

Der direkt am Stadtzentrum liegende, nur noch gering frequentierte Omnibusbahnhof soll den Bürgern der Stadt wieder als attraktive urbane Fläche zurückgegeben werden. Der neue Platz wird belebt durch die Funktionen Theater, Geschäfte/Einzelhandel, Gastronomie und Wohnen. Ein Gebäuderiegel mit den Funktionen Geschäfte im EG und Wohnen in vier Obergeschossen fasst den Platz nach Osten. Die im Osten liegende Hauptstraße wird durch eine mit Abstand vor dem Gebäude liegenden Wandscheibe abgeriegelt.

Richtung Süden zum Hortenkaufhaus schneidet sich der Theaterneubau als markante freie Form in den Platz ein. Ein über dem Theater schwebender Riegel, der die Gastronomie beherbergt, schafft die optische Verbindung zu dem Geschäfts/Wohngbäude. Das Durchstecken dieses Riegels durch die Schallschutzwandscheibe erzeugt Signalwirkung auf den vorbeifahrenden Verkehr.




HNF 4.500 m²
Gutachten 07/1998

Das Rheinische Landestheater Neuss, Oberstraße 95, 41460 Neuss, Deutschland


Scroll to Top