Fotos: ©Johannes Marburg, Genf

Grundinstandsetzung

Grundinstandsetzung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes, insbesondere Fassadensanierung (Ziegelsteine, Sandsteingesimse) mit Erneuerung der Fenster, Kantine, Verlagerung Haupteingang von Burgmauer nach Appellhofplatz. Das Gebäude wurde im Jahr 1893 errichtet und steht unter Denkmalschutz. In den Nachkriegsjahren wurde das Gebäude nach erheblichen Zerstörungen wieder aufgebaut. Es handelt sich um einen Massivbau mit Ziegelfassade, Sockel und Fenstereinfassung aus Sandstein mit Tonziegeln und Stahldachstuhl. Die Arbeiten erfolgen bei laufendem Betrieb.

1. Preis, VOF-Verfahren 2015



Fotos: ©Johannes Marburg, Genf

NUF 1-6 19.000 m²
BGF 25.000 m²
LPH 1-9, Generalplanung, SiGeKo
Fertigstellung 07/2025

Fassadenfläche ca. 11.100 m²
Dachfläche ca. 19.000 m²

Planungstool BIM/Revit

Finanzgericht Köln, Appellhofplatz, Köln, Deutschland


Scroll to Top